Das vermutlich radikalste Training, um dir zu helfen, alles auszublenden!

Dieser Podcast macht dich nicht sofort glücklich!

Herzlich willkommen

Beim Podcast „Der Bullsh*tprotector“.

Der vermutlich beste Podcast, um dich
gegen Bullsh*t im Kopf zu schützen.
Vier Dinge unterscheiden diesen Podcast von anderen Mental-Health-Podcasts.

Eins

Keine Kritik.
In diesem Podcast kritisieren wir niemand und sprechen auch nicht über den ganzen Bullsh*t in der Welt.

Wir sprechen nur über den Bullsh*t in unserem eigenen Kopf
und wie wir unsere inneren Dämonen bändigen können.

Zwei

Dieser Podcast macht dich nicht sofort glücklich.
Es gibt Tage, da ist es wichtig, auch mal super sauer zu sein.

In diesem Podcast bekommst du radikal ehrliche Tipps, wie du mit deinen Emotionen im Alltag besser klarkommen kannst.

Drei

Geduld.
In diesem Podcast bekommst du viele alltagstaugliche Impulse wie du einen kühlen Kopf behalten kannst, wenn alle anderen durchdrehen.

Der absolut empörungsfreie Podcast.
Zugegeben, manchmal nicht super politisch korrekt, aber manchmal braucht es einfach einen „very strong language – mental reminder
um uns selbst daran zu erinnern, erst mal einatmen und ausatmen, bevor wir irgendwelche Textnachrichten schreiben, die wir 24 Stunden später bereuen könnten.

Vier

I don ́t hate mindfullness. It ́s worse than that.
Es ist heftig, wie inflationär das Wort „Achtsamkeit“ mittlerweile verwendet wird. Ich habe zwei Yogalehrer-Ausbildungen und nie wurde uns erzählt,
dass mentale Übungen einfach sind.

Nach dem Motto: Mit dieser neuen
Achtsamkeitsübung wird dein Leben ganz einfach, bequem und leicht.
Deshalb verwende ich dieses Wort in dem Podcast nicht mehr, obwohl ich es mal geliebt habe. Stattdessen möchte ich Mut machen, mit dem Üben anzufangen, auch wenn sich dadurch erst mal nix Großartiges in deinem Leben verändern wird.

Gut sein wenn´s drauf an kommt

Philosophie

Frag dich selbst. Entsteht Lässigkeit nur dann, wenn du etwas nicht mehr unbedingt willst oder musst?

F**K it & Relax.
Nicht Lässigkeit mit Gleichgültigkeit verwechseln. Gleichgültig ist der, der nichts mehr will. Lässigkeit kann entstehen, wenn man beim Wollen Spaß hat. Versuchen, die Dinge beim Wollen einfach mehr zu genießen. Etwas unbedingt wollen und trotzdem im Kopf frei sein.

Das ist unsere Philosophie. F**K it zu all den Selbstzweifeln sagen. Und dann unverkrampft die Dinge durchziehen, die du liebst. Und dann RELAX.
Vielleicht müssen wir das in Deutschland noch ein wenig üben. F**k it zu unserer ständigen Empörung sagen.
F**k it zu unserer permanenten Selbstsabotage sagen und RELAXEN.

Ja. Das ist nicht einfach. Können wir aber lässig trainieren.

Nervenstärke

Die eine Wahrheit ist,
du kannst dich mit deiner Willenskraft disziplinieren, härter, länger, schneller und besser zu trainieren.

Das ist entscheidend, um an die Spitze zu kommen. Hilft aber auch im normalen Leben. Die andere Wahrheit ist, dass nicht immer der oder die Beste gewinnt.
Fakt ist, gewinnen tun die, die am besten mit dem Druck umgehen können. Die Nervenstärke haben.
Die im Wettkampf stabil sind. Auch wenn du kein Leistungssportler bist, ist es wichtig zu lernen, wie du unter Druck deine Emotionen regulieren kannst.

Focussiert

Die meisten Trainer:innen können dir perfekt erklären, was du mental verändern solltest. Sie geben dir Tipps und Ratschläge, aber sie können dir keinen konkreten Trainingsplan für die psychologische Umsetzung an die Hand geben.

Am Tag X unverkrampft, locker, unbekümmert, im Kopf frei,
deine Leistung auf den Punkt abzurufen, musst du völlig anders trainieren, als du es von deinem physischen Training her gewohnt bist.

Die Schwierigkeit liegt nur darin, dass du deine Fehler im physischen Training sofort siehst, aber was psychologisch in deinem Kopf vor sich geht, ist erst mal so nicht sichtbar.

Im Kopf frei

Wichtige Lebensweisheit,
an die ich dich im Podcast Folge für Folge erinnere:

Gibt dich so real, wie du bist.
Es ist gesünder abgelehnt zu werden für das, was du bist, als geliebt zu werden, für das, was du nur vorgibst zu sein.

bullshitprotector frank stockmann

Grenzen überwinden

Manche Menschen sind wie Wolken.
Wenn sie verschwinden, wird es ein schöner Tag.

Manche Menschen klauen einem alle Energie.
Manche Menschen sind eine wahre Quelle für Bullsh*t in unseren Köpfen.

Wenn wir uns über sie ständig aufregen, können wir krank werden. Da hilft einfach nur der politisch inkorrekte Kraftausdruck „F**k it & Relax
als Türhänger-Mental-Reminder, damit du dich jeden Tag darin erinnern kannst.

Zu viele Angstmacher

Angst führt zu Wut. Wut führt zu Hass.
Und Hass führt zu unsäglichem Leid.

Deshalb machen wir dir in diesem Podcast viel Mut und keine Angst. Wir sagen dir aber auch ganz ehrlich, dass du nicht von heute auf morgen mutiger werden kannst.

Mutiger zu werden ist eher so wie Marathonlaufen. Ein längerer Prozess. Und dabei möchten wir dich mit viel Unterhaltung und Fachwissen begleiten.

Podcast

Der Bullsh*tprotector“ – Der vermutlich beste Podcast, um dich gegen Bullsh*t im Kopf zu schützen.

Alle zwei Wochen immer sonntags so gegen 9 Uhr.

Überall da, wo es Podcasts zu hören gibt.

 

Trainer

Frank Stockmann
Start als Kreativdirektor Eventagentur Hinterm Mond GmbH (1984 bis 2001)

Sprachwissenschaftler
mit Forschungsschwerpunkt Psycholinguistik (Stuttgart 1983 bis 1993)

Coachausbildung (2002) – Schwerpunkt: Bye Bye Absagenfrust, Team-Trainings u.a. für die Commerzbank AG, AMG Mercedes, Airbus etc. (2002 bis 2009)

Crash – Lebenskrise – Suche nach dem Neustartknopf im Kopf. Entwicklung des Bullshi*protectors (2009)

Zertifizierter ZRM Trainer
Universität Zürich, Abschluss Certified Advanced Studies, 2005 bis 2009 (Zürcher Ressourcen Modell)

Yogalehrer
seit 2010 (Vinyasa Yoga Ausbildung “Lord Vishnus Couch” & Prana Flow Yoga Ausbildung bei Shiva Rea) Gast Dozent
bei Yoga-Lehrer-Ausbildungen seit 2020 (Bereich Yoga Psychologie)

Mental Fitness Coach im Leistungssport seit 2010

Only Kader-Athleten (Mehrere Vize-Weltmeister, Deutsche Meister und Europa-Meistertitel)

Mental Fitness Coach für Trainer von Leistungssportlern (A, B, C-Kader-Weiterbildungen eMental Health)

Gründer Start-up Happy Today? – Mental Fitness App Development (2019)

Entwicklung erstes E-Learning für Kader-Athleten der Deutschen Sporthilfe (2019) www.Happytoday.training.

Debüt-Romanautor. Titel: “Um jeden Preis” – Wildes Verlangen nimmt ein wildes Ende (Veröffentlichung 2018 bei Amazon).

2021 Start Podcast-Abenteuer: „Der Bullsh*tprotector – Der vermutlich humorvollste Podcast, um sich gegen Bullsh*t im Kopf zu schützen“

Experte für Leistungssportler: Athleten und Athletinnen beibringen, wie sie unter Hochdruck den Kopf wieder freibekommen, um ihr Leistungspotenzial fehlerfrei am Tag X abrufen zu können. Und dabei auch mental gesund bleiben! Viel Erfahrung im Abstiegskampf und in Comeback-Situationen.

Feedback


Das Problem der Welt ist,
dass die Intelligenten so voller Selbstzweifel sind und die Dummen so voller Selbstvertrauen.

Ich liebe intelligente Menschen.
Darum habe ich den Podcast “Der Bullsh*tprotector” gestartet. Einfach mal raus aus dem Denken, mit viel Humor. Und weil das alleine gar nicht so einfach ist, wird es irgendwann mal zum Podcast auch ein Buch oder einen Workshop geben. Doch damit dieses Projekt gut werden kann, wünsche ich mir zuerst dein Feedback zum Podcast.

Hast du Lust mir mal zu schreiben: welcome@bullshitprotector.de

Hey,

Und als Dankeschön für dein Feedback bekommst du mir einen der herrlich politisch unkorrekten Türhänger “F**k it & Relax” geschenkt.

Aber dafür könntest du dir mit deinem absolut extrem positivem Feedback schon auch richtig Mühe geben. Das war natürlich ein Scherz. Ich freue mich schon auf deine Mail. Hast du vielleicht mal Lust, selbst interviewt zu werden? Was ist dein Bullshit im Kopf, gegen den du dich gerne besser schützen möchtest? Tell me.

Viele Grüsse aus Stuttgart, Frank

P

Die Podcast-Essenz

Ich werde immer wieder gefragt, ob es eine Essenz vom Podcast gibt. Ja. Im Podcast dreht sich alles darum, wie du lernen kannst, deine Leichtigkeit wiederzufinden, in dem du lernst, deine Emotionen zu regulieren.

Gewinnen kann jeder. Manchmal ist es eben auch Zufall. Verlieren will, gelernt sein.
Aber, weil das gar nicht so einfach ist, deshalb mache ich auch diesen Podcast. Denn wie sagte doch mein Lieblingsphysiker so treffend: Wahnsinn ist immer das gleiche zu machen (denken) und trotzdem sich andere Ergebnisse zu erhoffen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir rechtzeitig lernen, aus unseren Niederlagen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Und dabei möchte ich dir mit dem Podcast helfen.